Abdullah Issa

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Abdullah Issa oder Abdallah Issa (geb. zwischen 2003 und 2005; gest. Juli 2016) war ein syrisches oder palästinensisches Kind, das für ein Propagandavideo von Kämpfern, die der Gruppe Harakat Nour al-Din al-Zenki zugerechnet werden, getötet wurde.

Die Tötung des Jungen erfolgte im Stil einer Hinrichtung durch Abtrennung des Kopfes.[1] Der durch das Foto eine syrischen verletzten Kindes bekannt gewordene Fotograf Mahmoud Raslan posierte lachend mit Kämpfern der Zenki-Miliz. Zwei der Männer auf dem Bild waren zweifelsfrei an der Ermordung Issas beteiligt.[2] Hinweise, der Junge sei Mitglied der al-Quds-Einheit gewesen, konnten weder unabhängig bestätigt noch dementiert werden.[1]

Die al-Zenki-Gruppe erhielt oder erhält angeblich als gemäßigte Oppositionsgruppe finanzielle und militärische Unterstützung durch die USA, Großbritannien, Frankreich, die Türkei, Katar und andere Golfstaaten.[1][3] Die Gruppierung hat sich von dem Vorfall distanziert und laut eigener Aussage die Beteiligten Kämpfer festgenommen und eine Untersuchung eingeleitet.[1]

Einzelnachweise

Vorlage:Normdaten

Vorlage:Personendaten