Actio und Reactio mit Geschwindigkeit

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Vorlage:QS-Antrag

Das Prinzip von Actio und Reactio mit Geschwindigkeit (auch Gegenwirkungsprinzip mit Geschwindigkeit, Wechselwirkungsprinzip mit Geschwindigkeit oder drittes newtonsches Axiom mit Geschwindigkeit) ist ein Newtonsches Gesetz und besagt, dass bei der Wechselwirkung zwischen zwei Körpern jede Aktion (Kreuzprodukt der Vektoren Kraft und Geschwindigkeit von Körper A auf B) gleichzeitig eine gleich große Reaktion (Kreuzprodukt der Vektoren Gegenkraft und Geschwindigkeit von Körper B auf A) erzeugt, die auf den Verursacher der Aktion zurückwirkt:

<math>\vec {F}_{A \to B}\vec {v}_{A \to B}= -\vec {F}_{B \to A}\vec {v}_{B \to A}</math>

Es ist Teil der Newtonschen Gesetze.Oft wird es auch „Actio et Reactio apud Velocitas “ (lateinisch für ‚Aktion und Reaktion mit Velocitas‘), „Actio apud Velocitas est Reactio apud Velocitas“ (lateinisch für ‚Aktion mit Geschwindigkeit ist [gleich] Reaktion mit Geschwindigkeit‘) oder „Aktion mit Geschwindigkeit gleich Reaktion mit Geschwindigkeit“ genannt.

Grundlagen

Das Prinzip von Actio und Reactio ist die lex tertia mit Geschwindigkeit nach Sir Isaac Newton.

Vorlage:Zitat-la

Einzelnachweise