Afton Chemical

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Vorlage:QS-Antrag Vorlage:Infobox Unternehmen

Die Afton Chemical Corporation entwickelt und stellt Erdöladditive her, einschließlich Antriebsstrang-, Motoröl-, Kraftstoff- und industrielle Additive. Afton Chemical hat seinen Hauptsitz in Richmond, Virginia. Das weltweit tätige Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der NewMarket Corporation (NYSE), eine Unternehmensgruppe, die sich auf leistungsstarke Spezialchemikalien spezialisiert hat. [1]

Geschichte

Afton Chemical wurde 1887 als Albemarle Paper Manufacturing in Richmond, VA [2] gegründet. 1924 wurde die General Motors Chemical Corporation, die eine Chemikalie zur Verringerung des „Klopfens“ des Motors eingeführt hatte, in Ethyl Gasoline Corporation umbenannt. [3] Im Jahr 1962 erwarb Albemarle Paper Co. die Ethyl Gasoline Corporation und übernahm den Namen. In den 1970er- und 1990er Jahren wuchs das Unternehmen stark unter anderem durch Zukäufe wie Ethyl Amoco Petroleum Additives, Nippon Cooper und die Texaco Additives Company.

2004 änderte die Ethyl Petroleum Additives, Inc. ihren Namen in Afton Chemical Corporation und wird zur Tochter von NewMarket Corporation. In den 2000er-Jahren expandiert das Unternehmen in die Region Asien-Pazifik mit Standorten in Shanghai, China, Tsukuba, Japan und Jurong Island, Singapur.[4]

Produkte

Afton Chemical ist in der Erdölindustrie tätig, mit dem Schwerpunkt in der Herstellung chemischer Additive für Antriebsstränge, Motoröl, Kraftstoff und industrielle Anwendungen. Afton Chemical Produkte sind vier unterschiedlichen strategischen Geschäftseinheiten zuzuordnen: Antriebsstrangadditive, Motoröladditive, Kraftstoffadditive und Additive für industrielle Anwendungen.

Antriebsstrangadditive

Dieses Geschäftssegment umfasst Antriebsstrangadditive für Automatikgetriebe, stufenlose Automatikgetriebe und Doppelkupplungsgetriebe, sowie Getriebeöle für Hinterachsen- und Schaltgetriebe.[5]

Motoröladditive

Afton Chemical bietet Motoröladditive für Personenkraftwagen, Motorräder, mittelschnell laufende Dieselmotoren und Motoren von Nutzfahrzeugen, sowie Olefin-Copolymer-Viskositätsindexverbesserer.[6]

Kraftstoffadditive

Afton Chemical produziert Kraftstoffadditive für Gas- und Dieselfahrzeuge zur Verbesserung der Leistung und der Oktanzahl, für Heizöl und Kraftstoffspezifikation und -distribution.[7]

Schmierstoffadditive

Schmierstoffadditive sind organische und synthetische chemische Komponenten. Das Produktsegment umfasst Koppler, Dispersionsmittel und Emulgatoren, reibungssenkende Additive und Additive zur Verbesserung der Haftungseigenschaften.[8]

Industrieadditive

Durch die Übernahme von Polartech, einem Hersteller von Additiven für die Metallverarbeitung, 2010 hat Afton Chemical seine Produktpalette für industrielle Anwendungen erweitert. [9] Zu den Produkten für industrielle Anwendung gehören Schmierfettadditive, Hydraulikschmierstoffe und Kühlschmierstoffe. [10]

Standorte

Afton Chemical hat Niederlassungen im Asien-Pazifik-Raum, in Europa, Indien, im Nahen Osten, in Lateinamerika und Nordamerika.[11] Das Unternehmen hat ein Technologiezentrum mit Sitz in Ashland, Virginia. Das Ashland Technical Center ist das Zentrum für F&E für fahrzeugbasierte Forschung für alle strategischen Geschäftsbereiche, die Automobiladditive für Motoröl, Kraftstoff, Getriebe und Achsen herstellen. Das Zentrum widmet sich der Forschung zu Haltbarkeit, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Neuproduktentwicklung..[12]

Die Werke des Unternehmens befinden sich in Belgien, England, Indien, Brasilien, China und in den Vereinigten Staaten. [13] eröffnete das Unternehmen ein Forschungslabor in Suzhou, China, [14] und gab im Juli 2012 Pläne für den Bau einer neuen Produktionsstätte für Chemieadditive auf Jurong Island, Singapur, bekannt, die Ende 2015 in Betrieb genommen werden soll. .[15]

Weblinks

Einzelnachweise