Bmp greengas

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Vorlage:Infobox Unternehmen

Die bmp greengas GmbH ist ein Biomethan-Handelsunternehmen mit Sitz in München. Das Unternehmen ist mit einem Handelsvolumen von über 1,5 Terawattstunden pro Jahr führend im deutschen Biomethanmarkt.[1] Geschäftsfelder sind Einkauf, Verkauf sowie Bilanzkreismanagement. 2016 übernimmt das Unternehmen den Biomethanvertrieb der VNG – Verbundnetz Gas.[2]

Das Herkunftsnachweissystem der bmp greengas GmbH (Greenbook[3]) lieferte die Grundlage für das Biogasregister der Deutsche Energie-Agentur. Das 2009 entwickelte Register ist ein System zur Dokumentation sämtlicher Biomethanmengen in den einzelnen Wertschöpfungsstufen. Anstoß für die Einführung des Systems war die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetz 2009.

Geschichte

Die bmp greengas GmbH wurde 2003 gegründet. Anlass war die Geschäftsidee, Biogas aufzubereiten und ins Erdgasnetz einzuspeisen. Nach verschiedenen Machbarkeitsstudien in den Jahren 2004 und 2005 erfolgte die Projektentwicklung einer der ersten Biomethananlagen, mit der Biogas direkt in das Erdgasnetz eingespeist wird, 2006 in Pliening.[4] 2007 wurde das weitere Projektgeschäft in die RES Projects GmbH ausgegliedert.

Der Gründer war Dr. Andreas Seebach, der 2013 als Geschäftsführer von seinem Bruder abgelöst wurde.[5] Volker Seebach initiierte den Aufbau einer richtungsweisenden Handelssystematik und stellte die Weichen für weiteres Wachstum. Bis 2014 leiteten beide Brüder das Unternehmen gemeinsam.

Seit 2014 steht Volker Seebach als alleiniger Geschäftsführer an der Spitze der bmp greengas GmbH. Mit seinen Impulsen zur Einrichtung professioneller Portfoliostrukturen konnte das Unternehmen seine Position als Branchenführer festigen.[6]

Innovationspreis

Das Unternehmen erhielt im Jahre 2009 den erstmalig verliehenen Innovationspreis der dena biogaspartner. Die Auszeichnung galt dem Prinzip der Mengenabnahme direkt von den Biomethan-Einspeiseanlagen und der bedarfsgerechten Weiterverteilung an Kunden deutschlandweit. Auf diese Weise wurde die Handelsbasis für das Produkt Biomethan geschaffen. Da der Transport des nachhaltigen Gases gemeinsam mit konventionellem Erdgas im Deutschen Erdgasnetz erfolgt, entwickelte das Handelsunternehmen ein zertifiziertes Herkunftsnachweissystem.[7][8]

Einzelnachweise

  1. Referenzfehler: Es ist ein ungültiger <ref>-Tag vorhanden: Für die Referenz namens bmp greengas Umsatz wurde kein Text angegeben.
  2. Tagesspiegel Online 28. September 2015
  3. Sonne, Wind & Wärme Online
  4. biogas-netzeinspeisung.de, Anlagenbeispiele Pliening
  5. BIZZ energy today 27. August 2013
  6. Vorlage:Internetquelle
  7. Vorlage:Internetquelle
  8. Vorlage:Internetquelle