Ehrenamtskongress

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Datei:Ehrenamtskongress.tiff
Ehrenamtskongress Logo

Der Ehrenamtskongress ist ein praxisnaher wissenschaftlicher Kongress, der seit 2012 im zweijährigen Turnus stattfindet. Zielgruppe sind Verantwortliche für Ehrenamt und Freiwilligenmanagement aus allen Bereichen des Engagements.

Veranstalter des Kongresses sind die Hochschulkooperation Ehrenamt und das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

An zwei Kongresstagen werden den Teilnehmenden praxisorientierte wissenschaftliche Fachvorträge und Workshops zu aktuellen Fragestellungen aus dem Bereich des Bürgerschaftlichen Engagements angeboten. Der Kongress stellt eine Plattform für Vernetzung und intensiven fachlichen Austausch in den verschiedenen Engagementbereichen dar. Teilnehmende sind Interessierte aus dem ganzen Bundesgebiet, die Referentinnen und Referenten kommen aus dem In- und Ausland.

Referenten und Themen des Ehrenamtskongresses 2012 (Auszug)

  • Das Ehrenamt als Marke - Wie mache ich mich attraktiv für neue Partnerschaften? – Norbert Taubken (Berlin)
  • Freiwilliges Engagement und Vereinsstrukturen – Widersprüche, Herausforderungen und Wirkfaktoren – Klaus Doppler (München)

Referenten und Themen des Ehrenamtskongresses 2014 (Auszug)

  • „Sie haben eine Beziehung mit einem Unternehmen? Wer weiß davon? Wollen Sie darüber reden?“ – Bud A. Willim (Stadt München)
  • Podiumsdiskussion: Habe die Ehre!? Engagement in den Medien (Eine Diskussion mit Vertreren verschiedener Medien)
  • TRILOG: Am Gelde hängt, zum Gelde drängt... auch das Ehrenamt? – Klaus Armbrüster, Nürnberg; Thomas Beyer, Nürnberg; Thomas Röbke, Nürnberg

Operative Umsetzung

Doris Rosenkranz (Technische Hochschule Nürnberg); Sprecherin der Hochschulkooperation Ehrenamt

Veranstaltungsort

Historischer Rathaussaal, Nürnberg

Weblinks