Gerd Sulzenbacher

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Vorlage:QS-Antrag

Gerd Sulzenbacher (* 1993 in Innichen) ist ein südtiroler Dichter.

Sulzbacher ist ein Repräsentant südtiroler Gegenwartslyrik und als Literaturperformer bekannt.[1] 2011 gewann er beim 2. Literaturwettbewerb für junge Autorinnen und Autoren des Kulturhauses Bruckmühle in Pregarten den 1. Preis[2]. Neben dem 1. Preis beim Literarischen Wettbewerb des Südtiroler Künstlerbundes 2012 erhielt er 2013 das H.C. Artmann Stipendium der Stadt Salzburg[3]. Er wirkt am Theater (Vereinigte Bühnen Bozen) und in unterschiedlichen Performances („Salvation“, Prawneg & Wolf, Bruneck). Seit 2015 steht er gemeinsam mit Matthias Vieider mit der siebenstündigen Performance Die Reise nach Sils Maria auf der Bühne, z.B. im Literaturhaus Wien.[4] Veröffentlichungen finden sich u.a. in Literaturzeitschriften(zuletzt: Lyrik von Jetzt 3)[5].

Gerd Sulzenbacher lebt zwischen Wien und Rom.

Einzelnachweise

  1. Bozner Autorentage: Die Sieger. In: Salto.bz vom 12. April 2015, abgerufen am 28. April 2016
  2. Vorlage:Internetquelle
  3. Vorlage:Internetquelle
  4. Die Reise nach Sils Maria. In: club wien.at, abgerufen am 28. April 2016
  5. Vorlage:Internetquelle

Vorlage:Normdaten

Vorlage:Personendaten