Joanna Palani

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Joanna Palani (* 1993 in Ramadi) ist eine dänische-kurdische Studentin, Kämpferin auf der Seite der Frauenverteidigungseinheiten der Volksverteidigungseinheiten (YPG) und der Peschmerga.[1]

Leben

Palani entstammt einer kurdischen Familie aus dem Iran und wurde im UN-Flüchtlingslager in Ramadi geboren. Im Alter von drei Jahren emigrierte die Familie nach Dänemark. Nach der Schule begann sie an der Universität Kopenhagen ein Philosophie- und Politikstudium. Während des Studiums reiste sie 2011 nach Aleppo. Nach einer militärischen Ausbildung bei den kurdischen Frauenverteidigungseinheiten nahm sie 2014 an der Schlacht um Kobane und 2016 an der Schlacht von Manbidsch teil. Während ihrer militärischen Verwendung als Heckenschützin will sie mehr als hundert IS-Terroristen getötet und bei der Befreiung eines IS-Gefängnisses mit minderjährigen Mädchen, die zur Prostitution gezwungen wurden, dabei gewesen zu sein.[2]

Bei der Rückkehr nach Dänemark wurde ihr der Pass abgenommen. Palani kann nach eigenen Aussagen diese Vorgehensweise nicht nachvollziehen, weil sie ihr Recht in Anspruch genommen habe, ihre kurdische Heimat gegen den sogenannten Islamischen Staat zu verteidigen. Sie sagt sie würde auch ihre zweite Heimat Dänemark mit der Waffe verteidigen und ist der Meinung, dass sie Europas Werte in den Schlachten im Bürgerkrieg in Syrien verteidigt habe.[3]Der IS soll inzwischen ein Kopfgeld von 1 Mio. Dollar auf Palani angesetzt haben.[4][5]

Palani wohnt und studiert in Kopenhagen.

Einzelnachweise

  1. Stern: http://www.stern.de/politik/daenische-kurdin----is-kaempfer-sind-ganz-einfach-zu-toeten---6885132.html vom 5. Juni 2016, aufgerufen am 29. Juli 2017
  2. broadly: The Girl Who Ran Away to Fight ISIS vom 25. Mai 2016, aufgerufen am 29. Juli 2017
  3. the guardian: Danish woman who fought against Isis faces jail sentence vom 19. Dezember 2016, aufgerufen am 29. Juli 2017
  4. The Huffington Post Diese Frau tötete 100 IS-Terroristen – nun sind 1 Million Dollar Kopfgeld auf sie ausgesetzt vom 10. Februar 2017, aufgerufen am 29. Juli 2017
  5. Kurdische Gemeinde Deutschland: Dänemark riskiert das Leben der Kurdin Joanna Palani 2017, aufgerufen am 30. Juli 2017

Vorlage:Normdaten

Vorlage:Personendaten