Lea (Musikerin)

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Lea (eigentlich Lea Marie Becker, * 1993 in Kassel) ist eine deutsche Indie-Elektropop-Musikerin. Sie ist Texterin, Komponistin, Sängerin und Pianistin.

Leben und Karriere

Die Tochter eines Musiktherapeuten legte die Abiturprüfung an der Jacob-Grimm Schule in Kassel ab. Im Alter von 15 Jahren stellte sie Videos mit Pianopop bei Youtube ein.[1] vom Ihre Ballade Wo ist die Liebe hin wurde mehr als drei Millionen Mal angeklickt. Sie wurde ein Youtubestar der von seinem Label behutsam aufgebaut wird. Nach der Schulzeit in Kassel verbrachte sie ein halbes Jahr in Argentinien und arbeitete in einer Einrichtung für Kinder. 2017 schloss sie ihr Lehramtsstudium der Musik und der Sonderpädagogik in Hannover ab.

2016 veröffentlichte sie das Debüt-Album Vakuum. In diesem verarbeitet sie musikalisch die Trennung von ihrem Freund. Von den Pointer Sisters coverte sie in diesem Album die Single I’m so Excited. 2017 ging sie erstmals mit Band auf Tour. Musikalisch ist sie nach eigenen Angaben von Sia und Jamie XX beeinflusst. Ihre Texte handeln von Liebe, Freundschaft und Einsamkeit.

Lea war 2016 Backgroundsängerin bei Mark Foster und stand mit Glasperlenspiel und Seven auf der Bühne.

Zu ihrer Musik sagt sie: „Ich mag schöne Klangwelten, bei denen die Stimme im Vordergrund steht“.

Heute lebt Lea in Hannover.

Weblinks

Vorlage:Personendaten

  1. Hannoversche Allgemeine vom 21.04.16, abgerufeb am 01. Juni 2017