MC Smook

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


MC Smook (* 30. September 1992, bürgerlicher Name: Marc Tophoven) ist ein deutscher Rapper.

Biografie

MC Smook wuchs in Issum auf[1] und begann bereits in seiner Grundschulzeit zu rappen.

Nationale Bekanntheit erlangte MC Smook im Jahr 2014, als sein Track Kola mit Ice von Money Boy geremixed wurde. [2] Somit wurde er Teil der Glo Up Dinero Gang und spielte u. a. 2015 auf Deutschlands größtem Hip Hop-Festival, dem Splash!, gemeinsam mit dem Kölner Rapper LGoony.[3]

Im gleichen Jahr veröffentlichte MC Smook, nach zahlreichen Mixtapes zum freien Download, sein erstes digitales Album Bereit zu leben, das in der Printausgabe des Fachmagazins Juice, sowie auf weiteren Hip Hop-Portalen, positive Kritiken bekam.[4]

Im Jahr 2016 erlangte MC Smook mit der Social Media-App Snapchat große Aufmerksamkeit und wurde in einem Artikel der Zeitung Die Welt mit amerikanischen Rappern wie Snoop Dogg oder DJ Khaled verglichen.[5]

Im selben Jahr erschien MC Smooks Projekt Deutschland schafft sich up, das in einem freien Download-Paket ein Mixtape, einen Kurzfilm und ein fünfsprachiges Hörbuch beinhaltet.[6]

Kontroverse zwischen MC Smook und Frauke Petry

Im August 2016 veröffentlichte MC Smook den Screenshot einer Facebook-Nachricht, die von der AfD-Politikerin Frauke Petry an ihn verfasst wurde. Dort fordert sie den Rapper auf, seinen Disstrack Wähl’ nicht die AfD aus dem Internet zu löschen, welchen er im März 2016 auf YouTube hochgeladen hatte.[7]

Eine offizielle Bestätigung der Echtheit dieser Nachricht gibt es nicht, dennoch behauptet MC Smook in einem Videointerview mit dem Hip Hop-Magazin „Rap.de“ weiterhin, dass diese Nachricht keine Fotomontage sei.[8]

Diskografie

  • 2015: "Bereit zu leben"
  • 2015: "Tier Tape"
  • 2016: "Marc T. gegen den F!ckjungen Larry"[9]
  • 2016: "Deutschland schafft sich up"

Musikvideos

  • 2014: "Kola mit Ice" mit Money Boy
  • 2014: "Grinden mit Delphinen"
  • 2014: "Ehrenmann" mit Money Boy
  • 2015: "Süß wie 1 Babypinguin"
  • 2015: "Matchdaywelle"
  • 2015: "Meist definitiv" mit Money Boy
  • 2015: "Kein Ice in der Kola"
  • 2015: "Cro Money" mit Veedel Kaztro & Spakry
  • 2015: "Lass uns in die Zukunft" mit LGoony
  • 2015: "Kaba zum Barbecue"
  • 2016: "Berry warf mit Kogos Kuhfladen rum"
  • 2016: "Gebutterter Kolben"
  • 2016: "Hätt' ich dich heut' erwartet hätt' ich Kuchen da"
  • 2016: "Wähl' nicht die AfD" mit Renate Lohse
  • 2017: "Deutschland schafft sich up - der Film"

Weblinks

Einzelnachweise

Vorlage:Personendaten