Abdullah Issa: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deletionpedia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (inclusion power)
K (inclusion power)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Löschantragstext|tag=29|monat=April|jahr=2017|titel=Abdullah Issa|text=''Relevanz/WP:BIO'' --[[Spezial:Beiträge/77.5.214.191|77.5.214.191]] 14:08, 29. Apr. 2017 (CEST)}}
 
{{Löschantragstext|tag=29|monat=April|jahr=2017|titel=Abdullah Issa|text=''Relevanz/WP:BIO'' --[[Spezial:Beiträge/77.5.214.191|77.5.214.191]] 14:08, 29. Apr. 2017 (CEST)}}
 
----</noinclude>
 
----</noinclude>
'''Abdullah Issa''' (* zwischen 2003 und 2005; Juli [[2016]]) war ein [[Syrien|syrisches]] Kind, das für ein [[Propagandafilm|Propagandavideo]] von Kämpfern der Gruppe ''[[Harakat Nour al-Din al-Zenki]]'' geköpft wurde.
+
'''Abdullah Issa''' oder ''Abdallah Issa'' (geb. zwischen 2003 und 2005; gest. Juli [[2016]]) war ein [[Syrien|syrisches]] oder [[Palästinensische Autonomiegebiete|palästinensisches]] Kind, das für ein [[Propagandafilm|Propagandavideo]] von Kämpfern, die der Gruppe ''[[Harakat Nour al-Din al-Zenki]]'' zugerechnet werden, getötet wurde.
  
Der durch das Foto eine syrischen verletzten Kindes bekannt gewordene Fotograf [[Mahmoud Raslan]] posierte lachend mit Kämpfern der Zenki-Miliz. Zwei der Männer auf dem Bild waren zweifelsfrei an der Ermordung Issas beteiligt.<ref>{{Literatur|Autor=Moritz Baumstieger|Titel=Krieg in Syrien: Der Mann, der den kleinen Omran fotografiert hat, gerät in den Fokus|Sammelwerk=sueddeutsche.de|ISSN=0174-4917|Online=http://www.sueddeutsche.de/politik/krieg-in-syrien-der-mann-der-den-kleinen-omran-fotografiert-hat-geraet-in-den-fokus-1.3128661|Abruf=2016-08-22}}</ref> Die Gruppe erhielt oder erhält als Oppositionsgruppe finanzielle und militärische Unterstützung durch die USA, [[Vereinigtes Königreich|Großbritannien]], [[Frankreich]], die Türkei, [[Katar]] und andere Golfstaaten.<ref>{{Internetquelle|url=http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/uk-backed-syrian-rebels-behead-8451881|titel='UK-backed Syrian rebels behead 11-year-old boy'|autor=Sam Webb|datum=2016-07-19|zugriff=2016-08-22}}</ref>
+
Die Tötung des Jungen erfolgte im Stil einer Hinrichtung durch Abtrennung des Kopfes.<ref name="Stern">{{Internetquelle|autor=Tim Schulze|url=http://www.stern.de/politik/ausland/syrien--rebellengruppe-koepft-kind-6972214.html|titel=Sogenannte gemäßigte Rebellengruppe köpft ein Kind|werk=stern.de|hrsg=[[stern.de]]|datum=2016-07-20|zugriff=2017-04-30|kommentar=mit weiteren Verweisen}}</ref> <!-- Die folgenden zwei Sätze scheinen durch das zuvor erfolgte entfernen von Text aus dem Zusammenhang gerissen worden zu sein. -->Der durch das Foto eine syrischen verletzten Kindes bekannt gewordene Fotograf [[Mahmoud Raslan]] posierte lachend mit Kämpfern der Zenki-Miliz. Zwei der Männer auf dem Bild waren zweifelsfrei an der Ermordung Issas beteiligt.<ref>{{Literatur|Autor=Moritz Baumstieger|Titel=Krieg in Syrien: Der Mann, der den kleinen Omran fotografiert hat, gerät in den Fokus|Sammelwerk=sueddeutsche.de|ISSN=0174-4917|Online=http://www.sueddeutsche.de/politik/krieg-in-syrien-der-mann-der-den-kleinen-omran-fotografiert-hat-geraet-in-den-fokus-1.3128661|Abruf=2016-08-22}}</ref> Hinweise, der Junge sei Mitglied der [[al-Quds-Einheit]] gewesen, konnten weder unabhängig bestätigt noch dementiert werden.<ref name="Stern" />
 +
 
 +
Die al-Zenki-Gruppe erhielt oder erhält angeblich als gemäßigte Oppositionsgruppe finanzielle und militärische Unterstützung durch die USA, [[Vereinigtes Königreich|Großbritannien]], [[Frankreich]], die Türkei, [[Katar]] und andere Golfstaaten.<ref name="Stern" /><ref>{{Internetquelle|url=http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/uk-backed-syrian-rebels-behead-8451881|titel='UK-backed Syrian rebels behead 11-year-old boy'|autor=Sam Webb|datum=2016-07-19|zugriff=2016-08-22}}</ref> Die Gruppierung hat sich von dem Vorfall distanziert und laut eigener Aussage die Beteiligten Kämpfer festgenommen und eine Untersuchung eingeleitet.<ref name="Stern" />
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
 
<references />
 
<references />
 +
 +
{{Normdaten|TYP=p}}
  
 
{{SORTIERUNG:Issa, Abdullah}}
 
{{SORTIERUNG:Issa, Abdullah}}
Zeile 19: Zeile 23:
 
|NAME=Issa, Abdullah
 
|NAME=Issa, Abdullah
 
|ALTERNATIVNAMEN=
 
|ALTERNATIVNAMEN=
|KURZBESCHREIBUNG=syrisches IS-Opfer
+
|KURZBESCHREIBUNG=syrisches Opfer
 
|GEBURTSDATUM=zwischen 2003 und 2005
 
|GEBURTSDATUM=zwischen 2003 und 2005
 
|GEBURTSORT=
 
|GEBURTSORT=

Aktuelle Version vom 30. April 2017, 17:01 Uhr

Ready to be deleted.


Abdullah Issa oder Abdallah Issa (geb. zwischen 2003 und 2005; gest. Juli 2016) war ein syrisches oder palästinensisches Kind, das für ein Propagandavideo von Kämpfern, die der Gruppe Harakat Nour al-Din al-Zenki zugerechnet werden, getötet wurde.

Die Tötung des Jungen erfolgte im Stil einer Hinrichtung durch Abtrennung des Kopfes.[1] Der durch das Foto eine syrischen verletzten Kindes bekannt gewordene Fotograf Mahmoud Raslan posierte lachend mit Kämpfern der Zenki-Miliz. Zwei der Männer auf dem Bild waren zweifelsfrei an der Ermordung Issas beteiligt.[2] Hinweise, der Junge sei Mitglied der al-Quds-Einheit gewesen, konnten weder unabhängig bestätigt noch dementiert werden.[1]

Die al-Zenki-Gruppe erhielt oder erhält angeblich als gemäßigte Oppositionsgruppe finanzielle und militärische Unterstützung durch die USA, Großbritannien, Frankreich, die Türkei, Katar und andere Golfstaaten.[1][3] Die Gruppierung hat sich von dem Vorfall distanziert und laut eigener Aussage die Beteiligten Kämpfer festgenommen und eine Untersuchung eingeleitet.[1]

Einzelnachweise

Vorlage:Normdaten

Vorlage:Personendaten