Karsten Nissen (Politiker)

Aus Deletionpedia.org
Version vom 24. August 2016, 05:05 Uhr von Robyt (Diskussion | Beiträge) (inclusion power)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ready to be deleted.


Vorlage:Export

Karsten Nissen (* 21. November 1944 in Kiel; † 23. Juli 2015 in München) war ein deutscher Politiker (PDS bzw. Die Linke). 2007 war er Schatzmeister und Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des Landesverbandes Bayern.

Leben

Nissen war Betriebsrat in einer deutschen Tochterfirma eines US-Konzerns, bevor er sich selbständig machte. Mitte der 1980er Jahre zog er nach Bayern. Er wurde Mitglied der PDS, war 2007 als Schatzmeister Mitglied des geschäftsführenden Landesvorstandes und gehörte ab 17. Juli 2007 dem Gründungsvorstand der bayerischen Linkspartei an.[1][2] Am 10. August 2007 erhob er Vorwürfe, dass der bayerischen PDS-Landesverband Parteispenden unregelmäßig verbucht habe und trat deshalb zurück. Die Landesvorsitzende Eva Bulling-Schröter bestritt dies und verwies auf die Klärung durch die Bundestagsverwaltung.[3] [4]

Dem bayerischen Landesvorstand des parteinahen Wirtschaftsverbandes OWUS gehörte er von 2007 bis zu seinem Tode an und war lange Zeit dessen stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer.[5] Nissen war verheiratet und hatte eine Tochter.[5] Die Trauerfeier und Beisetzung erfolgte auf dem Waldfriedhof München.[6]

Einzelnachweise

Vorlage:Personendaten